top of page

Am Donnerstag, 26. Januar 2023, wurde ein Haus auf dem Klybeckareal kurzfristig besetzt. Die Besetzer*innen haben dazu ein Communiquè veröffentlicht. Ihre Kritik am Projekt Klybeckplus ist für uns nachvollziehbar und diskussionswürdig. Deshalb veröffentlichen wir die Mitteilung. Angesprochen werden die Gentrifizierung, der Widerspruch zwischen Freiraum und Planung, die begrenzten Möglichkeiten zur Mitwirkung, die dominierenden Finanzinteressen. Zukunft.Klybeck weiss, dass diese Themen viele Menschen im Kleinbasel beschäftigen. 

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram

"Gross Angelegter Verdrängungsprozess"

Dialog mit der Bevölkerung fortsetzen und vertiefen

Seit diesem Herbst ist es endlich da, nach 6 Jahren haben die Planungspartner Swisslife, Rhystadt und der Kanton Basel-Stadt das 'städtebauliche Leitbild' präsentiert. Aber was steht da drin? Und vorallem: Sind wir damit zufrieden? Finden wir viele Ideen der Bevölkerung in diesem Leitbild? Wir veranstalteten eine 'Nachlese', um von Betroffenen zu erfahren, was sie vom Leitbild halten. Hier ist der differenzierte Text dazu!

K106.jpeg

aboutus

noun_191844_cc.png

UM was gehts?

1/13

Zukunft.Klybeck

noun_802218_cc_edited.png

BISHERIGE ARBEIT

noun_38965_cc.png
1/7
1/7
1/7

PARTIZIPATION

noun_50443_cc.png
1/16
1/15
noun_229921.png

in den medien

noun_628081.png

wissen

bottom of page